Romantisches Rustico am Ortasee mit Panoramasicht und zwei grossen Terrassen und einem südlichen kleinen Garten

970 ft² Ferienhaus

Überblick

2 Schlafzimmer
4 Personen max.
Ferienhaus
970 ft²
1 Badezimmer
Haustier erlaubt

Ausstattung

Haustier erlaubt
Waschmaschine
WLAN
Kamin/Ofen
Parkplatz
Küche
Haartrockner
Wasserkocher
Toaster
Heizung
Kühlschrank
Radio
Trockner
Balkon
Parken

Einrichtung

Heizung
Unterhaltungselektronik: Radio/Radiowecker
Telekommunikation: WLAN / Wifi

Außenanlage

Terrasse/Balkon
Garten
Aussenanlage: Terrasse, Balkon, Veranda, Garten, Garage

Umgebung

Parkmöglichkeiten: Privatparkplatz auf Grundstück/Hofanlage
200 yd zum Wasser
6,2 mi zum Skigebiet
350 yd zum Angelplatz
550 yd zum Restaurant
20 yd zur nächsten Stadt
350 yd zum See
Beschreibung

An Rand eines historischen Dörfchens mit Blick auf Parkbäume, den See und Monte Rosa. Auf einer Seite wohnt hilfsbereite italienische Nachbarsfamilie.

Antike Möbel und grosszügige Zimmer, Kochnische, kein Geschirrspühler.

Ein gedeckter Holzbalkon führt zu jedem Zimmer im Obergeschoss.

Wohnzimmer, kleines Bibliothekszimmer, untere Terrasse und Badezimmer/WC im Parterre, grosses Gäste- Schlafzimmer mit Doppelbett und kleineres Kinder- Schlafzimmer mit zwei übereinanderliegenden Stockbetten und obere Panorama -Terrasse im Obergeschoss. Schöner gedeckter Portico im Parterre, kleiner südlicher Garten mit Kamelien, Palmen, Rosen und umfriedet von einer alten Mauer. Gut geeignet für Hundefreunde und besser für Familie, nicht zwei Ehepaare, da sonst eines im Hochbett schlafen müsste (zwar je 1m breit 2m lang, aber übereinander)

Ein historisches ehemaliges Piemonteser Bauernhaus U-förmig gebaut. Viele schöne Details belassen. Wunderschöne Panoramasicht auf See und Berge.

Wunderschönes altes historisches Dorf mit Palazzi und alter Kirche mit schönen Malereien. Ohne Autoverkehr, keine Einkaufsmöglichkeiten im Dorf. Nächstes Restaurant ca. 10min Fussdistanz am See. In der Nähe Wehrturm aus dem 12. Jh. , Spaziergang von 30min. Schöner Spazier-Waldweg 50min zum nächsten Städtchen Orta San Giulio mit Klosterinsel. (mit kleinen Motorbooten zu erreichen). In Orta Hügel mit Sacro Monte und vielen figürlichen Darstellungen in Kapellen. Feine Restaurants in der Nähe, mit Auto erreichbar. La Darbia, allerbeste moderne italienische Küche, wunderbares Ambiente.

Viele Einkaufsmöglichkeiten in den nächsten Dörfern und Städtchen. Ausflüge nach Alba, Milano, Torino. Wunderschöne Lage, intakte Landschaft und Dörfer. Im Sommer Schwimmen im See, im Herbst Steinpilze und Kastanien.



Außen: Balkon; Dachterrasse; Eingefriedet; Garagen; Garten vorhanden; Loggia; PKW-Stellplätze insgesamt: 1; Privatparkplatz; Terrasse; Veranda;

Allgemein: 2. Doppelbett; Badezimmer: 1; Baujahr: 1850; Gesamtanzahl d. Stockwerke im Gebäude: 2; Grundstücksfläche: 500 qm; Renovierungsjahr: 1990; Schlafzimmer;

Wohnen: Bügeleisen; Etagenbett(en); Kamin; Radio;

Bad/WC: Badewanne; Dusche; Föhn; Toilette; Waschbecken;

Kochen: Gasherd; Kaffeemaschine; Kühlschrank; Minibackofen; Toaster; Wasserkocher;

Sonstiges: Haustier erlaubt: max. 2; Heizung; keine Gruppenbuchung; Kinderstuhl; Spiele für Erwachsene; Spiele für Kinder; Spielzeug; Staubsauger; Trockner; Waschmaschine; W-Lan;

Entfernungen (Luftlinie, ca.): Entfernung Bar / Club: 0,50 km; Entfernung Bergbahn: 10,00 km; Entfernung Betonstrand: 3,00 km; Entfernung Cafés/ Restaurants: 0,50 km; Entfernung Grassstrand: 3,00 km; Entfernung Hafen: 3,00 km; Entfernung Lebensmittelmarkt: 3,00 km; Entfernung Minigolf: 3,00 km; Entfernung Sandstrand: 0,50 km; Entfernung See: 0,30 km; Entfernung Strand: 0,30 km; Entfernung Wanderweg: 10 m; Entfernung Wassersport: 0,30 km; Entfernung zum Angelplatz: 0,30 km; Entfernung zum Bahnhof: 3,00 km; Entfernung zum Kiesstrand: 0,30 km; Entfernung zum Wasser: 0,30 km; Kanu zu mieten: 0,30 km; Nächste Haltestelle ÖPNV: 3,00 km; Nächster Ort: 20 m; Reitmöglichkeiten: 7,00 km;

Nebenkosten:
Bettwäsche: 15,00 EUR pro Person (optional, müssen vor Ort bezahlt werden)
Endreinigung: 80,00 EUR (verpflichtend, müssen vor Ort bezahlt werden)
Energiekosten: inklusive
Handtücher: 5,00 EUR pro Person (optional, müssen vor Ort bezahlt werden)
Haustier: 10,00 EUR pro Haustier (verpflichtend bei Anreise mit Haustier, müssen vor Ort bezahlt werden)

Via vecchia per Orta 11

28016 Corconio, Ortasee, Italien

Klaas D.
4,0
Sehr gut
„Heel leuk oud authentiek Italiaans huis, echter bij aankomst is de toegangsdeur en pad wel even schrikken. Dat zou misschien wel wat verbeterd kunnen worden“
Bewertet am 01.08.2023
Christian S.
3,8
Gut
„Sehr schön umgebaute Unterkunft und eine angenehme ruhige Gegend, schade das die baulichen Sachen nun vernachlässigt werden. Faszinierende Aussicht auf den See, Schöne überdachte Terrasse und durch die Bauweise angenehm kühl für Hunde und Personen. Die Grundreinigung lässt leider doch zu wünschen übrig, wie auch in anderen Kommentaren schon erwähnt.“
Bewertet am 11.09.2022
Thomas O.
2,6
„Ruhige Lage mit schöner Aussicht, originelles Haus, welches, wenn wieder einmal in Ordnung gebracht auch zu empfehlen ist. obere Terrasse sehr schöne Aussicht zum Essen, originelles Haus, sehr freundlicher Empfang durch die Nachbarn, super Garage für unseren Oldtimer, sehr schöner Badestrand gut zu Fuss erreichbar (Insektenspraypflicht für den Weg dorthin), sonst hat es uns gefallen, auch wenn wir keinen Hund haben alles war sehr schmutzig und schlecht gereinigt, das Geschirr musste vor Gebrauch abgewaschen werden, die Matratzen, Bettdecken und Kissen sind uralt. Der Abfluss in der Dusche war verstopft. Das ganze Haus müsste wieder einmal gründlich gereinigt und die Spinnweben regelmässig entfernt werden. Die Beschreibung der Distanzen zur nächsten Bar und der Einkaufsmöglichkeiten stimmten nicht.“
Bewertet am 17.07.2022
Tanja D.
3,6
Gut
„Sehr zu empfehlen, ein absoluter Genuss, ist das Restaurant Darbia auf derselben Seeseite mit gehobenerem Niveau, aber auch einfache Pizzerien wie zB das Sempione machen Laune.... Insgesamt haben wir die Woche sehr genossen! Das alte Haus, vor allem seine Lage mit Blick über den See, die Flora drumherum, die Düfte der Gärten, das Vogelgezwitscher morgens, der Bezug zum See sind wunderbar. Für Menschen in Hundebegleitung perfekt, da der Hund auch laufen kann, ohne zu stören. Wir haben ausgiebig Verstecken mit ihm gespielt.... Die Lage des Hauses ist sehr exklusiv, ich empfand es als Privileg den Blick auf den See jederzeit geniessen zu können, in dem kleinen Hof zu verweilen. Das Haus ist alt, das ist ja auch das Besondere, aber eine Renovierung vor 30 Jahren ist halt auch schon vor 30 Jahren gewesen und eigentlich bräuchte das Haus wieder eine kleine Auffrischung, zumindest eine ordentliche Grundreinigung. Wir fanden es, ohne jemandem zu nahe treten zu wollen, einfach dreckig, zB die Dusche will man eigentlich nicht benutzen. Die Bettdecken (vor allem im Kinderzimmer), Matratzen sind schrecklich alt, da reichen glaub ich, 30 Jahre nicht, Auch mit den Spielen im Kinderzimmer kann man wirklich keine Werbung machen. Die letzten Tage ist die Mückenpopulation zu erstaunlichem Leben erwacht und da ist es auch schön, wenn das Moskitonetz an der Türe komplett ist. Manch lose Balken auf der Terrasse fand ich nicht ungefährlich, aber gut.... wenn das Haus erneut renoviert werden sollte, kann man es sich wahrscheinlich nicht mehr leisten. Aber alleine wenn Spinnweben regelmäßig abgekehrt werden, Bilder erneuert usw i, wäre es schon netter. Es wird ja mit dem Haus auch Geld verdient, da sollte abundan auch reinvestiert werden. Schade fanden wir, dass man nicht zu Fuss zu einem Tabacchi, Bar, Café etc gelangen konnte, da wir es im Urlaub immer sehr genießen, den ersten Espresso beim Croissantholen etc zu trinken. In dem Dörfchen ist leider kaum Leben.... Der fußläufig beschriebene Strand ist ein winziges Fleckchen zwischen zwei Privatstränden. Zu Beginn des Urlaubes mag man etwas verzweifeln, da es nicht ganz einfach ist, öffentliche Badestellen, die kein Strandbad sind, zu finden. Aber es gibt sie und die sind herrlich und wundersamer Weise auch gar nicht so stark frequentiert. Die Zufahrt ist natürlich etwas abenteuerlich, aber so ist es da eben und das war ja auch beschrieben. Wir waren Gott sei Dank mit einem kleineren Auto unterwegs:) Und die abenteuerliche Zufahrt betrifft ja nicht nur die Unterkunft sondern auch manches Restaurant.“
Bewertet am 19.06.2022
Heike F.
5,0
Exzellent
„Tolle Terrasse mit Seeblick, schön gelegen. Altes Gehöft liebevoll hergerichtet.“
Bewertet am 13.06.2022
Heike F.
4,6
Großartig
„Absolut empfehlenswert Das urige modern ausgebaute Gehöft war einfach wunderbar, mit schöner zT. überdachter Terrasse mit Blick auf den See. Angenehm kühlen Wohnraum, in den man flüchten konnte, wenn es draußen zu warm ist. Von dort aus waren wir gleich oberhalb des Ortes nach der Kirche im Grünen, sehr angenehm mit Hund. Da die Hausnummern verwirrend sind in Corconio und das Halztor ums Eck ist und nicht von der Gasse der Eingang ist, müssten wir ein bißl suchen. Für meinen Mann war der nächtliche Toilettengang über Treppe und kleinen Innenhof (nicht einsichtig) gewöhnungsbedürftig. Für mich war alles einfach nur traumhaft schön!“
Bewertet am 13.06.2022
Erec S.
4,0
Sehr gut
„Wir haben uns nach schneller Eingewöhnung sehr wohl gefühlt und unseren Urlaub sehr genossen. Man kann direkt zu Wanderungen aufbrechen und ein öffentlicher wie auch ein bestuhlter Strand (30€ für 2 Liegen mit Sonnenschirm pro Tag, etwas laut, da direkt an Straße) sind in Laufweite. Die Lage und der Blick sind gigantisch, die zweite Terrasse genial für‘s Frühstück und den Tagesausklang. Unübliche Aufteilung der Räume, was aber der Architektur aus der Zeit geschuldet ist (U förmig mit Innenhof und umlaufendem Gang außerhalb im ersten Stock). Steckdosen im Wohn-, Ess-, Küchenbereich spärlich Steckdosen und mit verschiedensten Anschlüsse (Adapter hilfreich) ausgestattet.“
Bewertet am 27.05.2022
Susanne W.
3,6
Gut
„Sehr erholsame, ruhige Ferien, hatten grosses Wetterglück und konnten die schöne Herbst Stimmung auf der grossen Terrasse geniessen. Das Haus ist schön eingerichtet und es hat alles was man braucht. Sehr schöne Lage mit einem wunderbaren Blick über den Ortasee. Das Haus ist als solches speziell mit dem Innenhof, den man für einen Zimmer Wechsel jeweils durchqueren muss. Als Nachteil empfand ich das Dachfenster über dem Bett im Schlafzimmer, welches man nicht richtig verdunkeln kann. Es heisst halt dann früh aufstehen...“
Bewertet am 28.09.2021
Martin S.
4,8
Exzellent
„Ein Ferienhaus mit einem Innenhof mit Palmen und kleinem Garten, Dachterrasse und einer weiteren Terrasse gleich neben dem Wohnzimmer zum draußen Essen, beide mit wunderbarem Blick auf den See. Geschmackvoll eingerichtetes Wohnzimmer mit Kamin und Küchenecke. Oberhalb der Nachbarvilla führt ein Weg zu einer kleinen Badestelle am See ganz in der Nähe. Wanderungen zu einem Wachturm und einem Kloster mit Blick über die ganze Gegend gehen vor der Haustür los. E-Bikes kann man sich im Nachbarort ausleihen. Wir hatten einen schönen Urlaub.“
Bewertet am 02.09.2021
L.
5,0
Exzellent
„Wenn man Italien erleben möchte, dann genau hier! In dieses Haus muss man sich einfach verlieben. 200 Jahre Geschichte und viel liebe zum Detail. Das Haus bietet alles was man zum leben braucht und als absolutes Highlight 2 Terrassen mit einem traumhaften Blick auf die Berge und den Lago de Orta.“
Bewertet am 18.09.2019
S.
3,0
„Vielleicht sollte erwähnt werden, dass die Straße zum Haus unglaublich eng ist, Garage ist ja toll, aber unser Auto war breiter als 1,80m, daher keine Möglichkeit ans Haus hin zu fahren. Das heißt außerhalb vom Ort parken (wie auch einige andere), Auto an der Straße, an einer sehr engen Straße wo dazu noch irgendwie gewendet werden muss, da man sonst die schmale Auffahrt nach Corconio hoch wieder rückwärts runter fahren müsste. Auch die schicken Pumps zum mal nett essen gehen, konnte ich im Koffer lassen, da es mir persönlich auch schon mit Turnschuhen unangenehm war über die grobe Pflasterstraße, wenn man es denn so nennen möchte, zum Auto zu laufen. Das Häuschen war durchaus nett, der Garten sehr klein. im Badezimmer hatten wir immer die Tür offen, da es dort unglaublich schwül war. Und im Schlafzimmer hatten wir Skorpione.“
Bewertet am 05.04.2019
image-tag